RSS Feeds

Nachrichten rund um den Islam in Deutschland

islam.de News National Feed

"Der Provokation entgegenwirken und Einigkeit demonstrieren" (So, 10 Dez 2017)
Koordinationsrat der Muslime (KRM) ist bestürzt über die Entscheidung der USA zu Jerusalem und fordert eine Allianz der Vernunft von der Staatengemeinschaft
>> mehr lesen

Der alltägliche Hass im Leben eines Muslims (Mo, 04 Dez 2017)
Mehr als 274 islamfeindliche Übergriffe auf Muslime - Dunkelziffer weitaus höher geschätzt - tägliche Hetze, Drohbriefe, Angriffe auf Kopftuch tragende Frauen, Sachbeschädigung und Nazi-Schmierereien an Moschee
>> mehr lesen

„Verharmlosung von Rassismus und Hetze“ (Di, 28 Nov 2017)
Altenas Bürgermeister Hollstein durch Messerattacke eine rechtextremistisch motivierten Attentäter knapp dem Tod entkommen – Zwei Türken sprangen helfend ein - Reaktionen u.a. von Kanzlerin und ZMD
>> mehr lesen

Hinterhältig und barbarisch (Fr, 24 Nov 2017)
Mehr als 230 Tote Menschen nach Bombenanschlag und Schüssen auf Gläubige beim Freitagsgebet in Moschee nähe Al-Arish, Ägypten -  Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZMD) verurteilt den Anschlag aufs Schärfste
>> mehr lesen

Lebenslang für den "Inbegriff des Bösen" (Do, 23 Nov 2017)
Den Haag: Ehemaliger bosnisch-serbischer Armeechef Mladic ist zu lebenslanger Haft vom UNO-Kriegsverbrechertribunal verurteilt - Schuldig für Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit
>> mehr lesen

Deutschland im Rechtsruck? (Di, 21 Nov 2017)
Hauptstreitpunkte der Jamaika Gespräche Flucht und Migration - die wichtigen Themen für Deutschland bleiben wie gewohnt unter dem Tisch - NDO in Sorge über Zukunft der BRD
>> mehr lesen

Mölln gedenkt der rechtsextremen Brandanschläge vor 25 Jahren (Di, 14 Nov 2017)
Die Kleinstadt Mölln wurde 1992 zum bundesweiten Symbol des Ausländerhasses - bei rechtsextremen Anschlägen auf zwei von türkischen Familien bewohnten Häusern, starben drei Menschen
>> mehr lesen

Brücken bauen (Do, 16 Nov 2017)
ZMD auf Algerien-Reise - Einblick in die islamische und kulturelle Arbeit - Austausch mit u.a. Religionsminister Issa, Präsident islamischen Rates Bouabdellah und Botschafter Zenner
>> mehr lesen

Der Stimmung im Land nachgegeben? (Fr, 10 Nov 2017)
ZMD kritisiert Urteil des Oberverwaltungsgericht zum Islamischen Religionsunterricht - Urteil geht 20-jähriger Rechtsstreit voraus
>> mehr lesen

Geflohen, gefördert und nun im Dienste Deutschlands (Di, 07 Nov 2017)
Wael Shueb, erster Sportler im Olympia Flüchtlingsteam 2020, besucht ZMD Gemeinde und stellt sich im Vorstand vor - Vorbildcahrakter
>> mehr lesen

UN warnen vor wachsendem Rassismus beim Kampf gegen den Terror (Do, 02 Nov 2017)
Muslimfeindlichkeit, Fremdenhass steigt - Einschränkungen der Reisefreiheit - rechtsextreme Parteien mehr Zuspruch in der Gesellschaft
>> mehr lesen

"Der Mann, der entdeckte, wie wir sehen" (Mi, 01 Nov 2017)
Veranstaltung und Ausstellung Ibn Al-Haytham von 1.11- 11.11. kostenfrei im Boulevard Berlin - wissenschaftliche Demonstrationen, Experimente, Workshops und Spiele zum Thema Optik und Sehen - ideal für Kinder und Jugendliche
>> mehr lesen

MiGAZIN

Internationale Studierende: Viele wollen bleiben, finden aber keinen Job (Mi, 13 Dez 2017)
Deutschlands braucht Einwanderung – und internationale Studierende gelten als Idealeinwanderer. Viele wollen bleiben, nur wenigen gelingt es jedoch, auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Warum das so ist, hat der Sachverständigenrat unter die Lupe genommen.
>> mehr lesen

Im November kamen 16.000 Flüchtlinge nach Deutschland (Mi, 13 Dez 2017)
Gäbe es die 200.000-Obergrenze für Flüchtlinge, würde sie in diesem Jahr nicht erreicht werden. Bis Ende November wurden insgesamt 173.000 Flüchtlinge registriert. Die Entscheidungspraxis ist im Vergleich zum Vormonat unverändert, 19 Prozent der Antragssteller erhielten den vollen Flüchtlingsschutz.
>> mehr lesen

Flüchtlingshilfe wird immer komplexer (Mi, 13 Dez 2017)
Der Einsatz vieler Ehrenamtlicher in der Flüchtlingshilfe ist ungebrochen - auch weil längst persönliche Beziehungen gewachsen sind. Für die Kooperation mit Hauptamtlichen oder Behörden bringt das auch Herausforderungen mit sich.
>> mehr lesen

Wissenschaftlicher Dialog zwischen Juden, Christen und Muslimen (Mi, 13 Dez 2017)
Der Berliner Martin-Gropius-Bau präsentiert eine neue Ausstellung über den wissenschaftlichen Dialog zwischen den Religionen. Kostbare Exponate dokumentieren, wie sich die Kulturen gegenseitig rezipierten. Von Sigrid Hoff
>> mehr lesen

Kulturelle Vielfalt in Deutschland in hohem Maß akzeptiert (Di, 12 Dez 2017)
Der Zusammenhalt in Deutschland ist laut einer Studie stärker als vermutet. Gefährdet wird er jedoch durch Armut und geringe Teilhabe, warnen die Autoren. Die wachsende kulturelle Vielfalt wird hingegen in hohem Maß akzeptiert.
>> mehr lesen

Böll-Stiftung empfiehlt transparente Flüchtlings- und Einwanderungspolitik (Di, 12 Dez 2017)
Eine klare Orientierung an den Menschenrechten, legale Zuwanderungswege und ein liberalerer Arbeitsmarktzuzug sollten nach Meinung von Experten Kernelemente einer deutschen Einwanderungspolitik sein. Die Böll-Stiftung legte dazu einen Bericht vor.
>> mehr lesen

Gericht verhandelt erneut über Klagen von Flüchtlingsbürgen (Di, 12 Dez 2017)
Klagen von Flüchtlingshelfern, die Bürgschaften für syrische Kriegsflüchtlinge übernommen haben, beschäftigen derzeit Gerichte quer durch Deutschland. Das Problem sind unterschiedliche Rechtsauffassungen. Länder suchen derweil nach Lösungen.
>> mehr lesen

Bundesregierung und Muslime verurteilen Verbrennen israelischer Fahnen (Di, 12 Dez 2017)
Kritik ja, Hetze nein - so lässt sich die Reaktion vieler Politiker und Muslime auf judenfeindliche Ausschreitungen zusammenfassen. Diese hatten sich nicht nur in Berlin vor dem Hintergrund der US-amerikanischen Israel-Politik Bahn gebrochen.
>> mehr lesen

Amnesty fordert von EU Stopp der Libyen-Kooperation (Di, 12 Dez 2017)
Amnesty International erhebt schwere Vorwürfe gegenüber der Europäischen Union. Die Menschenrechtsorganisation wirft EU-Staaten eine bewusste Komplizenschaft bei Folterung von Flüchtlingen in Libyen vor. Dort seien Inhaftierungen und Folter migrationspolitische Maßnahmen.
>> mehr lesen

De Maizière sieht Gesprächsbedarf beim Kirchenasyl (Di, 12 Dez 2017)
Nach heftigem Streit erzielten Staat und Kirchen 2015 einen Kompromiss beim Thema Kirchenasyl. Seitdem schien die Vereinbarung zu halten. Nun gibt es neuen Unmut. Die Fallzahlen seien höher als erwartet, kritisiert Innenminister de Maizière.
>> mehr lesen